Heckklappen-Schaden:

Wie z.B. eine eingebeulte Heckklappe bei den vorliegenden Materialüberdehnungen in 1,5 h auszubeulen ist, ist bei den vorliegenden geschlossenen Profilen nicht nachvollziehbar; die Heckklappe ist zu erneuern. Eine "nur ausgeschwemmte" Heckklappe ist nicht zumutbar, eine Heckklappe "auszuzinnen" ist nicht wirtschaftlich und auch nicht geeignet den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen..

Hier finden Sie uns

Sachverständigenbüro

Rüdiger Primke
Am Kalkofen 8
30926 Seelze


Telefon und Fax

Tel: 0511- 40 24 99
Mobil: 0170 - 5416414
Fax: 0511 - 40 24 49

EMail: Info@SV-Primke.de