Schleudertrauma, besser Beschleunigungstrauma:

Zur Begründung möglicher Schmerzensgeldansprüche sind gutachterseits auf der Basis der vorgefundenen Deformationen die Fahrzeuggeschwindigkeiten (besser:Beschleunigungen der Körperpartien) beim Aufprall einzuschätzen!

Hier finden Sie uns

Sachverständigenbüro

Rüdiger Primke
Am Kalkofen 8
30926 Seelze


Telefon und Fax

Tel: 0511- 40 24 99
Mobil: 0170 - 5416414
Fax: 0511 - 40 24 49

EMail: Info@SV-Primke.de