Kürzung der Schadensumme:

Wenn z.B. die Versicherungen bei 1.000 Geschädigten die Schadensumme, mit welcher Begründung auch immer, nur um 300 € kürzen, bedeutet dieses eine Einsparung von 300.000 €. Im Allgemeinen lassen 900 Geschädigte es dabei bewenden. Die anderen gehen erst jetzt zu einem Anwalt und 90 davon hören: Es lohnt doch nicht. Die restlichen 10 gewinnen den Prozess und die Versicherungen zahlen nun 10 x 300 € = 3.000 €. Diese reale Ersparnis von nun 293.000 € zu Lasten der Geschädigten ist sicherlich nicht im Sinne der Versichertengemeinschaft.

Hier finden Sie uns

Sachverständigenbüro

Rüdiger Primke
Am Kalkofen 8
30926 Seelze


Telefon und Fax

Tel: 0511- 40 24 99
Mobil: 0170 - 5416414
Fax: 0511 - 40 24 49

EMail: Info@SV-Primke.de